Mehr als nur ein Sofa

16. Januar 2020

Relaxen, lesen oder fernsehen: Ein gutes Sofa macht das alles mit. Moderne Modelle gehen noch einen Schritt weiter und unterstützen ein ergonomisches Sitzen. Da das Sofa wegen seiner Größe ein Blickfang im Raum ist, sollte es nicht nur gemütlich sein, sondern außerdem schick aussehen.

Ecksofa: besonders gemütlich

Ein sehr beliebtes Modell im Wohnzimmer ist das Ecksofa. Denn es nutzt optimal den vorhandenen Raum aus. Von daher eignet sich diese Variante genauso für kleine wie für große Zimmer – und mit der richtigen Deko kann es unter einer Dachschräge schnell zu einem besonders gemütlichen Rückzugsort werden. Aber ein Ecksofa kann noch mehr: So kann es in einem großen Wohnzimmer sogar als Raumteiler dienen. Dazu stellt man das Möbelstück so auf, dass ein Teil des Ecksofas oder sogar das ganze Sofa in den Raum hineinragt. So lässt sich ein großes, offenes Wohnzimmer im Handumdrehen in mehrere Wohnbereiche unterteilen.

Farbwahl: gedeckte, helle Töne

Bei der Farbwahl sind gedeckte Töne, Pastellfarben und kleinteilige Muster optimal für ein Ecksofa, denn sie verleihen ihm ein harmonisches Aussehen. Wer beim Sofa auf knallige Farben und auffällige Muster steht, der sollte darauf achten, dass der Rest des Raumes dezenter gehalten ist, damit das Sofa zum Hingucker wird. Oder man setzt starke Farben und extravagante Ornamente bei Kissen und Plaids ein: Diese gibt es in unterschiedlichen Tönen, Formen und Verzierungen. Der Vorteil: wenn man sich an den knalligen Accessoires satt gesehen hat, ersetzt man sie kurzerhand durch neue Dekokissen und Decken – für noch mehr Abwechslung im Wohnzimmer.

Unsere Marken