Welcher Härtegrad der Matratze passt zu mir?

11. September 2019

Rückenschmerzen sind häufig die Folge einer schlecht verarbeiteten oder durchgelegenen Matratze. Wir verbringen bis zu zehn Stunden täglich liegend im Bett, deshalb können sich preiswerte Matratzen schnell durchdrücken. Ist die Liegekuhle bereits mit dem bloßen Auge zu erkennen, sollte die Matratze umgehend gewechselt werden. Der passende Härtegrad entscheidet dabei über die Schlafqualität und das Liegegefühl. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Härtegrade der Matratzen vor – damit Sie fortan bequem und gesund liegen können.

Härtegrad nach Körpergewicht

Das Wichtigste bei der Matratzenwahl ist es, den für sich passenden Härtegrad ausfindig zu machen. Der Härtegrad gibt an, wie weich oder hart gepolstert eine Matratze ist. Jeder Mensch verfügt über ein individuelles Schlafverhalten – die einzige perfekte Matratze für jeden kann es also nicht geben.

Damit der Rücken optimal entlastet ist, sollte der Härtegrad entsprechend des eigenen Körpergewichts gewählt werden. Eine erwachsene Person bringt meistens mehr als 60 Kilogramm auf die Waage. Aus diesem Grund empfiehlt sich der am häufigsten in Deutschland verkaufte Härtegrad 2 (H2) – dieser ist vor allem bei Frauen sehr beliebt. Menschen zwischen 80 und 100 Kilogramm sind mit dem dritten Härtegrad bestens beraten. Diese mittelfeste Härte ist vor allem bei Männern üblich. Matratzen mit der Festigkeit 4 (H4) sind bei einem Körpergewicht zwischen 100 und 130 Kilogramm geeignet. Darüber hinaus gibt es noch die sogenannten XXL Matratzen mit einem Härtegrad von 5. Diese sind extrem fest und stützen ein Körpergewicht von mehr als 130 Kilogramm.

Für eine Entlastung der Wirbelsäule

Allgemein gilt: Die Wirbelsäule sollte im Schlaf möglichst gerade bleiben und wenig gekrümmt werden. Neben einem passenden Härtegrad der Matratze ist dazu eine gesunde Schlafposition erforderlich. Die meisten Menschen schlafen seitlich mit angewinkelten Beinen auf ihrer Matratze. Dabei gibt es auch angenehme Liegepositionen, die Wirbelsäule und Rücken zusätzlich entlasten.

Wenn Sie den für sich passenden Härtegrad ausfindig gemacht haben, werfen Sie noch unbedingt einen Blick auf unsere Matratzenvielfalt in unserem Online Shop oder kommen Sie uns Vorort in unserem Matratzen-Studio besuchen.

Unsere Marken