ALT BEWÄHRT & NEU GEDACHT: KÜCHEN BÖCK

März 2024

Bild von links: Geschäftsführung Bernd Böck, Dunja Schödl-Böck, Roman Schödl.

In der heutigen Zeit verschmelzen Wohn- und Lebensräume immer mehr miteinander.
Die Küche ist längst nicht mehr nur ein funktionaler Ort zum Zubereiten von Mahlzeiten, sondern ein zentraler Bestandteil des modernen Wohnkonzepts.
Hier spielt sich das Leben ab, hier kommen Familie und Freunde zusammen, um gemeinsam zu kochen, zu essen und zu feiern.
Mit dem neuen Küchenhaus am Großen Kornhausplatz hat Möbel Böck genau diese Bedürfnisse aufgegriffen und ein inspirierendes Ambiente geschaffen,
in dem Kundinnen und Kunden ihre Traumküche finden können.

Traumküchen in wohnlicher Atmosphäre

Schon beim Betreten des lichtdurchfluteten Altbaus fällt die wohnliche Atmosphäre auf.
Große Fensterfronten lassen Tageslicht herein und zeigen farbgetreu die Vielfalt der Küchenwelt.
„Der Standort hebt sich besonders ab, da er keinen Möbelhauscharakter besitzt“, erklärt Roman Schödl,
einer der Geschäftsführer. Die Räumlichkeiten gleichen einem Zuhause.
Die Ausstellungsobjekte wurden so inszeniert, dass sie gedanklich leicht in die eigenen vier Wände adaptiert werden können.


Eintauchen in die Welt der Möglichkeiten

Ob modern oder klassisch, Landhaus oder minimalistisch –  die Ausstellung zeigt Möglichkeiten auf, die moderne Küchenplanung heutzutage bietet.
Auf 800 Quadratmetern finden Kundinnen und Kunden eine Auswahl von 24 individuell gestalteten Küchen, die Inspiration bieten, die eigene Traumküche zu visualisieren.
Drei Küchen des gesamten Sortiments dienen dabei als Showküchen.
Sie ermöglichen Live-Cooking Events für Gäste. „Unsere Kundschaft soll nicht nur sehen, sondern auch erleben,
was eine Küche kann“, erklärt Geschäftsführer Bernd Böck.
Nun freut sich Jürgen Rist als Abteilungsleiter von Küchen Böck den neuen Standort mit Leben zu füllen.
Ein siebenköpfiges Team begrüßt Kundinnen und Kunden persönlich und berät sie fachlich und individuell.
Das Küchenhaus befindet sich im Herzen Kemptens.
Die zentrale Lage ermöglicht es, spontan vorbeizuschauen, um sich inspirieren zu lassen oder einen Beratungstermin zu vereinbaren.
Ausreichend Parkplätze direkt vor dem Geschäft ermöglichen zudem eine bequeme Anfahrt mit dem Auto.


Drei Logos –
Drei Standorte – Eine Leidenschaft

Das Familienunternehmen Böck versteht sich als Partner der Gestaltung des individuellen Lebensraums.
Mit nun drei Standorten bietet das Unternehmen ein umfassendes Angebot an Möbeln, Accessoires und Küchen.
Das Wissen aus über 60 Jahren Erfahrung wird somit gebündelt.
„Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten und ihnen dabei zu helfen, ihr Zuhause stilvoll und gemütlich einzurichten“,
so die Inhaber von Möbel & Küchen Böck.
„Mit unserem vielfältigen Angebot und unserem kompetenten Service sind wir dafür der richtige Ansprechpartner.“
Vor gut einem Jahr starteten die Geschäftsführer mit der Planung des neuen Standorts.
„Es gab viel zu tun, aber es gab keinen Moment, an dem wir diese Entscheidung angezweifelt haben“, erklärt Roman Schödl.
Durch den reibungslosen Aufbau bewies die Firma, dass ihr Team eingespielt ist. Alle Schnittstellen funktionieren und auch die Montage ist routiniert.
„So ein Projekt lebt vom Team, das es trägt. Wir arbeiten alle Hand in Hand“, erklärt Jürgen Rist.
Die 62 Jahre Erfahrung der Firma Möbel Böck machen sich auch hier bemerkbar.
Nun hat alles seinen Platz. Wer Mobiliar sucht, steuert die Römerstraße in St. Mang an, wer seinem Zuhause durch Accessoires Leben einhauchen
möchte, schlendert durch die Fußgängerzone und wer eine neue Küche braucht, wird am Großen Kornhausplatz fündig.

Text: Allgäuer Zeitung 

Bild von links: Geschäftsführer Bernd Böck, Abteilungsleiter Küchen Jürgen Rist, Geschäftsführer Roman Schödl.

Einrichten im Loft-Stil

Die nächste Generation rückt an: Roman Schödl übernimmt zusammen mit Bernd Böck die Geschäftsführung

Boxspringbett vs. Polsterbett: Das sind die Unterschiede